Dieci Logo weiss
Suche
Close this search box.

NEWS

Urs Wolfensberger verlässt den FCRJ

U18-Trainer Urs Wolfensberger löst seinen Vertrag beim FC Rapperswil-Jona auf und wechselt in Richtung YF Juventus Zürich.

Urs Wolfensberger, zuletzt Trainer der U18 des FC Rapperswil-Jona, verlässt den Verein per sofort. Wolfensberger wechselt zum Promotion-League-Team YF Juventus Zürich. Wolfensberger übernimmt das Team der Zürcher von Fabrizio Carbonaro, ebenfalls einem Trainer mit Vergangenheit in der Nachwuchsabteilung des FC Rapperswil-Jona. Der 60-Jährige wird dementsprechend bereits heute im Spiel gegen Luzerns U21 an der Seitenlinie stehen und soll die letztplatzierten Zürcher wieder auf Kurs bringen.
Wolfensberger war zuletzt mehr als 15 Jahre in verschiedensten Funktionen beim FCRJ tätig. Zwischen 2006 und 2013 führte Wolfensberger die erste Mannschaft des FCRJ. Bis auf einen halbjährigen Ausflug, als Co-Trainer des damaligen Winterthur Coachs Jürgen Seeberger, blieb er dem FCRJ in verschiedensten Positionen im Junioren-Spitzenfussball erhalten. Wolfensberger war dementsprechend in den vergangenen Jahren mit seinem Engagement massgeblich an der Professionalisierung der FCRJ-Nachwuchsarbeit beteiligt. «Wolfi hat in sehr vielen Jahren beim FCRJ nachhaltige Arbeit geleistet. Selbstverständlich hätten wir ihn gerne in der Organisation behalten, verstehen aber natürlich seinen Wunsch, nochmals als Aktivtrainer einer 1. Mannschaft tätig zu sein», erklärt Ausbildungschef Jakob Turgut. Bis die Nachfolge geregelt ist, übernehmen die gegenwärtigen Assistenztrainer das U18-Team ad interim (elha).

Der FCRJ bedankt sich bei Wolfi für seinen unermüdlichen Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.