Dieci Logo weiss
Suche
Close this search box.

NEWS

Jetzt kommt der SC Cham

Am Mittwoch kommt es zu einer weiteren Ausgabe des „Hirzelderbys“: Der FC Rapperswil-Jona trifft auf den SC Cham.

Dabei dürfen wir einen ganz speziellen Gast im Stadion begrüssen: Auf Einladung unseres Teammanagers Giuseppe Laisa wird die Fussball-Legend Georges Bregy den Match im Grünfeld mitverfolgen.

Das viel umkämpfte „Hirzel-Derby“ fiel in der Hinrunde zu Gunsten der Rosenstädter aus. Gleich mit 3:1 konnte man die Zuger damals in Cham bezwingen. In der Rückrunde jedoch lief es für den FC Rapperswil-Jona nicht wirklich wie gewünscht. Gerade mal neun Punkte aus acht Spielen konnten sich die Rosenstädter seit dem Rückrundenstart gutschreiben lassen.

Und die Gäste? Die sind im Aufwind: Von ihren vergangenen zehn Spielen ging keines verloren und am vergangenen Samstag besiegten sie gar Leader Luzern zu Hause mit 3:1. Ein unwahrscheinlicher Lauf, welchen die Zuger momentan an den Tag legen. Und was für eine Herausforderung für den FCRJ.

Doch die Mannen von David Sesa scheinen sich am vergangenen Wochenende mit dem Sieg gegen die U21 der Young Boys den Rückrunden-Frust von der Seele geschossen zu haben. Mit diesem Elan sollen nun also auch gegen die Gäste aus Cham drei Punkte her, um vielleicht eben doch noch mit dem Aufstieg liebäugeln zu können.

Gelingt es dem FCRJ heute auch, gegen einen vermeintlich stärkeren Gegner in den entscheidenden Momenten die Oberhand zu bewahren oder lässt man, wie zuletzt gegen St. Gallen oder Baden, zu Hause abermals wichtige Punkte liegen? Die Antwort gibt’s  am Mittwoch Abend, ab 19:30 Uhr im Stadion Grünfeld.