1-2 – der FCRJ verliert Spiel in Überzahl

Der FCRJ verpasste es in Nyon die erhoffte Reaktion auf die herbe Heimniederlage vom letzten Samstag gegen Yverdon zu geben. Vieles sprach jedoch während dem Spiel für einen Vollerfolg. Gele brachte nach einem stehenden Ball den Gast in der ersten Halbzeit in Führung. Trotz des Ausgleichs kurz nach der Pause, schien das Team von Trainer Da Silva die Partie in den Griff zu bekommen und erspielte sich dabei viele Spielanteile. Als dann zwanzig Minuten vor Schluss auch noch Nyon-Verteidiger Titie, nach einer roten Karte, vom Feld musste, öffnete sich das Tor zum Sieg scheinbar noch mehr. Unverständlicherweise verlor der FCRJ genau in dieser Situation den Faden. Was vorher noch scheinbar gut funktionierte, blieb danach fast gänzlich auf der Strecke und es waren vor allem die Gäste welche zur Schlussoffensive ansetzten.  Einer der schnellen Angriffe landete dann schlussendlich hinter Rappi Schlussmann Diego Yanz im Tor, ein Kopfball aus kurzer Distanz zischte unhaltbar ins Lattenkreuz.

Meisterschaftsdebütant Diego Yanz konnte sich dann auch nur wenig über seine Rückkehr freuen und meinte nach dem Spiel:“Lieber wären mir, nach meiner langen Verletzungspause, drei Punkte gewesen aber schlussendlich bin ich auch glücklich, dass ich wieder auf dem Platz stehe. Natürlich habe ich mir mein Comeback etwas anders vorgestellt.“ Nichts desto Trotz schaute er auch gleich nach Vorne:“Am Samstag geht’s bereits wieder weiter und dann werden wir in Köniz wieder vollgas geben.“

Das ganze Interview gibt’s wie immer auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/fcrappi

LIVETICKER ZUM NACHLESEN:

93.Minute l 2-1 l Schluss in NYON. Der FCRJ muss sich dem nächsten Team aus dem Welschland beugen.
_______________________________________________

93.Minute l 2-1 l Nächster langer Ball aber Brenet kann den Ball halten.
_______________________________________________

92.Minute l 2-1 l Der FCRJ kommt nicht mehr entscheidend in den Sechszehner. Jetzt vielleicht, wieder Freistoss.
_______________________________________________

91.Minute l 2-1 l Freisoss von der Mittellinie. Kllokoqi flankt aber Brenet genau in die Arme. Auf der anderen Seite haut ein Gelber den Ball knapp über das Gehäuse.
_______________________________________________

90.Minute l 2-1 l Nachspielzeit!
_______________________________________________

89.Minute l 2-1 l Yanz mit der Glanzparade. Plötzlich Nyon beinahe mit der Entscheidung.
_______________________________________________

88.Minute l 2-1 l Nächster Versuch. Ciftci scheitert.
_______________________________________________

87.Minute l 2-1 l  Der FCRJ drückt hier auf den Ausgleich aber die Flanken finden keinen Abnehmer.
_______________________________________________

86.Minute l 2-1 l Hebib kommt für Herter ins Spiel. Geht hier noch etwas?
_______________________________________________

85.Minute l 2-1 l  TOR FÜR NYON! Das gibt es gar nicht! Nach dem Wechsel ist der FCRJ undisponiert und kriegt nach einem Konter das 2-1.
_______________________________________________

84.Minute l 1-1 l Amendola kommt für Gele ins Spiel!
_______________________________________________

82.Minute l 1-1 l NEEEEIIIIIIIIIIN! Das müsste das 1-2 sein.  Gele steht alleine im Fünfer, bringt den Fuss aber nicht hinter den Ball und vergibt. Mensch!
_______________________________________________

80.Minute l 1-1 l Viel Stückwerk nun. Leider gelingt es dem FCRJ nicht den Gegner trotz Überzahl zu laufen zu bringen. Es bleiben aber noch 10 Minuten Zeit. COME ON RAPPI!
_______________________________________________

78.Minute l 1-1 l Eckball für Nyon! Dann kann aber Ciftci entwischen, wird aber an der Mittellinie wieder gestellt.
_______________________________________________

76.Minute l 1-1 l Perreira mit dem nächsten Abschluss für Nyon. Was ist hier los. Nyon zu zehnt besser als in Vollbesetzung.
_______________________________________________

75.Minute l 1-1 l Eine Unsicherheit bringt Nyon die nächste Möglichkeit. Der Kopfball aus 12 Metern geht aber weit über das Tor.
_______________________________________________

74.Minute l 1-1 l Trainer Da Silva bringt Eusebio für Brunner, welcher nach dem Foul immer noch gepflegt werden muss.
_______________________________________________

73.Minute l 1-1 l Rohrbach setzt einen Kopfball über das Tor.
_______________________________________________

70.Minute l 1-1 l Rot für Nyon. Titie muss nach einem harschen Foul an Brunner mit direkt Rot vom Platz. Der FCRJ somit die letzten 20 Minuten in Überzahl.
_______________________________________________

70.Minute l 1-1 l Noch 20 Minuten zu spielen. Wem gelingt hier der entscheidende Treffer. Rappi ist weiterhin bemüht.
_______________________________________________

68.Minute l 1-1 l Uhhh Glück für Nyon. Der Bereits verwarnte Bamba zieht den bereit vorbei gewesenen Herter zu Boden und vereitelt klar eine Torchance. Eigentlich Gelb aber der Schiri belässt es etwas unverständlich bei einer Ermahnung.
_______________________________________________

67.Minute l 1-1 l  Nyon am Drücker aber der FCRJ kann sich über Brunner und Ciftci befreien. Hier kann im Moment wirklich alles passieren. Das Spiel befindet sich auf Messers Schneide.
_______________________________________________

65.Minute l 1-1 l Gleich eine gute Aktion über den eingewechselten Kubli. Sein Pass auf den mitgelaufenen Brunner dann leider zu ungenau.
_______________________________________________

62.Minute l 1-1 l Die beiden Teams schenken sich im Moment nichts, bekämpfen sich mehrheitlich im Mittelfeld. Jetzt kommt Kubli für Seferi. Dieser sollte eigentlich in der Startformation stehen, doch wurde kurz vor der Partie noch gewechselt.
_______________________________________________

60.Minute l 1-1 l Markaj holt sich auch die Gelbe ab. Dies habe ich jedoch anders gesehen. Fakt ist und bleibt aber: Gelb für Markaj!
_______________________________________________

59.Minute l 1-1 l Der Speaker gibt hier 200 Zuschauer bekannt. Mehr sind es wirklich nicht. Schaden denn die Partie ist mittlerweile wirklich gut.
_______________________________________________

57.Minute l 1-1 l Das Spiel nimmt fahrt auf. Stettler holt sich Gelb nach einem harten Einsteigen ab. Die Fairplay-Trophy rückt wieder etwas weiter weg.
_______________________________________________

55.Minute l 1-1 l Gele beinahe mit dem 1-2. Wider ein Hammer aus 10 Metern aber diesmal kann Brenet im Nachfassen klären.
_______________________________________________

53.Minute l 1-1 l Der FCRJ ist hier gut aus der Kabine gekommen und fasst den Ausgleich. Der Elan ist jedoch geblieben, es gibt Eckball für den FCRJ! Gute Variante aber dann gerät die Flanke von Seferi zu lang.
_______________________________________________

51.Minute l 0-1 l Eckball  und Tor für für Nyon! Wie bereits gegen Yverdon geht einer am hinteren 5-er vergessen und schon stehts 1-1.
_______________________________________________

48.Minute l 0-1 l Was war das bitte? Goalie Brenet mit einem unkoordinierten Ausflug und dem Ballverlust. Wieder kommt Herter an den Ball, merkt jedoch nicht wie die Situation ist und spielt einen Pass statt zu schiessen. Von oben sieht manchmal alles so einfach aus.
_______________________________________________

46.Minute l 0-1 l Brunner mit einem Energieanfall und der Flanke in die Mitte. Da wirds heiss denn Herter kommt beinahe zum Abschluss. Er wird aber in letzter Sekunde noch gestört. Das wärs nun gewesen.
_______________________________________________

46.Minute l 0-1 l Es bleibt alles beim Alten. Zumindest was die Aufstellung betrifft. Trainer Da Silva schickt die gleiche Elf wieder aus der Kabine. Und weiter gehts!
_______________________________________________

Der FCRJ führt zur Pause etwas glücklich aber nicht unverdient mit 0-1. Aus dem Spiel wollte beiden Teams nicht wirklich viel gelingen somit brauchte es eine stehenden Ball zum das Score hier zu eröffnen. Gele erzielte kurz vor der Pause die wichtige Führung in diesem nicht unbedeutenden Verfolger-Duell. Für beide Teams heisst es natürlich sich bis im Winter an der Spitze zu etablieren. Im Moment sieht es gut aus für die Mannen von Trainer Da Silva. Es bleiben jedoch noch 45 Minuten zu spielen und diese werden ziemlich umstritten sein. COME IN RAPPI!

 

46.Minute l 0-1 l Das Spiel wiegt hier hin und her. Die Teams sind mittlerweile auf Augenhöhe. Dann ist aber Schluss für die nächsten 15 Minuten. Pünktlich mit dem Anpfiff der 2.Halbzeit sind wir aber wieder zurück.
_______________________________________________

45.Minute l 0-1 l Jetzt tzanzt Yanz Nsiala im eigenen Fünfmeterraum aus und sorgt hier für ein Raunen auf der Tribüne. Definitiv nichts für schwache Nerven.
________________________________________________

44.Minute l 0-0 l Wieder so eine Flanke der Gelben in den Sechszehner. Markaj steht aber goldrichtig und kann befreien.
________________________________________________

42.Minute l 0-0 l Nyon mit der Antwort aber der zuvor verwarnte Bamba hämmert den Ball aus 18 Metern in den Nachthimmel.
________________________________________________

39.Minute l 0-0 l Foul und Freistoss für den FCRJ! Tooooor für den FCRJ. Seferi flankt butterweich auf Kllokoqi, dessen Kopfball landet noch am Pfosten aber der Nachschuss hämmert Gele wuchtig ins Netz! Jawohl!!! Der FCRJ führt hier mit 1-0!
________________________________________________

38.Minute l 0-0 l Gefährliche Freistosssituation für Nyon! Der Ball wird aber von Baron legere über das Gehäuse von Yanz.
________________________________________________

36.Minute l 0-0 l Brunner kann den Konter lancieren kann jedoch den Laufweg von Gele nicht lesen und verliert auch diesen Ball. Schade, Chance vertan.
________________________________________________

33.Minute l 0-0 l Seferi hat nach einem Fehler von Nyon plötzlich viel Grün vor sich. Er wird jedoch eingeholt und dann gehts schnell auf die andere Seite wo sich Kllokoqi nur noch mit einem Foul zu helfen und kriegt dafür Gelb.
________________________________________________

31.Minute l 0-0 l Titie und Seferi versuchen es beide aus der Distanz. Beide darüber es bleibt beim 0-0.
________________________________________________

30.Minute l 0-0 l Glück nun für Nyon. Baron tänzelt als letzter Mann auf dem Fünfer und verliert dabei beinahe den Ball an Seferi welcher Druck macht. Baron kann sich aber im letzten Augenblick lösen.
________________________________________________

28.Minute l 0-0 l Wir schreiben bereits das vierte Foul an Gele. Dieser muss heute wieder viel einstecken.
________________________________________________

25.Minute l 0-0 l Das Heimteam erhöht hier aber ganz klar die Schlagzahl und llässt den Ball nun seit gefühlten fünf Minuten in den eigenen Reihen laufen. Der FCRJ bleibt in dieser Phase eher passiv. Nun gibts einen Entlastungsangriff über Gele, dieser steht jedoch im Offside.
________________________________________________

23.Minute l 0-0 l Gute Frreistossmöglichkeit für Nyon. Was war das. Vier Gelbe versuchen einen Trick beim Freistoss, haben die Rechnung aber ohne den Schiri gemacht der im Weg steht. Idee gut, Ausführung na ja!
________________________________________________

20.Minute l 0-0 l Schöne Aktion des FCRJ! Ciftci vernascht seinen seinen Gegenspieler an der Seitenlinie und lanciert dann Seferi, dessen Flanke gerät dann leider zu lang. Aber hier hat fast alles gepasst. Gute Aktion.
________________________________________________

18.Minute l 0-0 l Ein Eckball für das heimteam bringt in der Zwischenzeit nichts ein. Yanz pflückt den Ball aus dem Himmel.
________________________________________________

16.Minute l 0-0 l Erster Abschluss durch Gele! Er löst sich nach einem Zuspiel von Güntensperger schnell um die Achse und zieht aus 18 Metern ab. Goalie Brenet ist aber auf dem Posten.
________________________________________________

13.Minute l 0-0 l Beim FCRJ geht alles etwas lange im Moment. Soeben hat Seferi im Mittelfeld den Ball vertendelt und sofort nutzt das Heimteam die entstandenen Lücken für sein schnelles Spiel. Soeben musste auch Yanz seinen ersten Ball parieren.
________________________________________________

09.Minute l 0-0 l Nach 10 Minuten haben wir noch keine zwingende Torchance gesehen. Dann wird aber Gele im Strafraum etwas gar stark in den Rücken gestossen und fällt. Der Schiri lässt das Spiel jedoch weiterlaufen.
________________________________________________

06.Minute l 0-0 l kaum geschrieben kommt das Heimteam erstmals in die Nähe des Strafraumes aber der entscheidende Pass misslingt zum Glück. Dann versucht es Bega aus der Distanz, der Ball wird aber geblockt.
________________________________________________

05.Minute l 0-0 l Lang und hoch ist momentan bei beiden Teams der bevorzugte Ball. Bislang noch ohne Fortune. Es ist beiden anzumerken, dass man hier erstmal kein Tor fassen will.
________________________________________________

04.Minute l 0-0 l Der FCRJ versucht die Lücke zu finden, verliert dann den Ball und schon läuft der Konter. Kllokoqi kann jedoch eingreifen bevor es gefährlich wird.
________________________________________________

02.Minute l 0-0 l Rappi  mit einem ersten Versuch sein Spiel aufzubauen und schon stehen 5 Gelbe da. Da will wohl jemand ein Pressing aufbauen. Rappi dürfte gewarnt sein.
________________________________________________

01.Minute l 0-0 l Und los gehts. COME ON RAPPI!
________________________________________________

VOR DEM SPIEL: So die Spieler sind da und bald gehts los hier in Nyon.
________________________________________________

VOR DEM SPIEL: Wir werden also Zeugen des ersten Meisterschaftsspiels von Diego Yanz nach seiner Verletzung. Zumindest im Eishockey versucht der Trainer mit dem Torwart-Wechsel einen Ruck durchs Team zu provozieren. Dies braucht der FCRJ heute auch nach der 0-4 Schlappe vom Samstag. Mal schauen wir sich das Team von Trainer Da Silva heute präsentiert. Wir drücken die Daumen.
________________________________________________

VOR DEM SPIEL: Viel ist hier acht Minuten vor dem Spiel nicht los. Wenn es 30 Zuschauer auf der Tribüne hat, dann ist es viel. Aber vielleicht kommen alle noch mit dem letzten Tram oder so.
________________________________________________

VOR DEM SPIEL: Die Aufstellung des FCRJ für heute gegen den FC Stade Nyonnais ist bekannt: Yanz, Kllokoqi, Stettler, Markaj, Güntensperger, Rohrbach, Herter, Seferi, Brunner, Ciftci, Gele
Von der Bank können folgende Verstärungen kommen: Leite, Elmer, Eusebio, Kubli, Amendola, Hamidi, Hebib – Verletzt: Pasquarelli, Frick, Tolaj, Pousa, Nater, Bartolini
________________________________________________

Ab 19:30 Uhr berichten wir „LIVE“ aus Nyon. COME ON RAPPI!